Alles über Wildtiere in Colorado

Möchten Sie alles über Wildtiere in Colorado wissen? Colorado ist bekannt für seine lebendige Landschaft mit Bergen, Wäldern, Hochebenen, Mesas, Canyons, Plateaus, Flüssen und Wüstenlandschaften.



Colorado gehört zu den Mountain States und ist ein Teil des Westens und Südwestens der Vereinigten Staaten.

colorado

Über Colorado

Colorado gilt als Bundesstaat, in dem eine der gesündesten Bevölkerungen lebt, was möglicherweise auf die vielen Berg- und Outdoor-Aktivitäten, die gesundheitsorientierte Kultur und die Natur zurückzuführen ist, die allen zur Verfügung steht. Ein Grund, die frisch gelüfteten, heiteren Landschaften der Tierwelt zu besuchen.

Wandern in Colorado
Dallas Peak in den San Juan Mountains im Süden Colorados in der Nähe der Kontinentalscheide.

Sind Sie neugierig, mehr über die Tierwelt in Colorado zu erfahren? Lesen Sie weiter oder springen Sie zu der Healine, die Ihr Interesse weckt und kommentieren Sie, welches Tier Sie am liebsten sehen würden!

Dickhornschaf

Colorado Bison

Elk

Berglöwen

Schwarzbären

Raubvögel

Wildpferde

Präriehunde

Nordamerikanischer Biber

Klapperschlangen

Wildtiere in Colorado: Nationalparks

Zusammenfassung

colorado

Wildtiere in Colorado: Die Top 10 der Tiere, die Sie auf einer Reise zu Colorados Wildlfe….

Dickhornschaf

Dickhornschaf

Als offizielles Staatstier von Colorado sind sie ziemlich schwer zu fassen und halten sich auf den hohen Gipfeln der Rocky Mountains auf. Colorados staatliches Säugetier, das Rocky Mountain Bighorn Sheep, kann in seinem natürlichen Lebensraum in ColoradoSprings beobachtet werden.

Wo man sie in Colorado sehen kann: Dies sind einige der besten lokalen Spots

  1. Garten der Götter Park.
  2. Glen Eyrie Castle.
  3. Pikes Peak.
  4. Arkansas River.

Dickhornschafe gehörten zu den am meisten bewunderten Tieren des Apsaalooka (Crow)-Volkes, und das, was heute als Bighorn Mountain Range bezeichnet wird, war ein zentrales Gebiet im Stammesgebiet der Apsaalooka.

Colorado Bison

colorado bison

Der amerikanische Bison ist ein großes Säugetier, das bis zu 6,5 Fuß groß und bis zu 2.200 Pfund schwer werden kann. Sie reisen in Herden und haben eine durchschnittliche Lebenserwartung von 20 Jahren. Wenn nötig, kann ein Bison mit einer Geschwindigkeit von bis zu 40 Meilen pro Stunde laufen. Zu einem bestimmten Zeitpunkt gab es 60 Millionen Bisons, die die Ebenen Nordamerikas durchstreiften, aber aufgrund von Überjagung wurde der Bison fast ausgerottet.

Eine Bisonherde im Norden Coloradoswächst viel schneller als erwartet. Die Herde in einem Naturgebiet nördlich von Fort Collins begann vor drei Jahren als 10 genetisch reine Nachkommen von Bisons im Yellowstone National Park.

Wo Sie Bison in Colorado sehen können

  1. Rocky mountain Arsenal National Wildlife Refuge
  2. Buffalo Outlook
  3. Genesee Park

Elk

elk

Der Rocky Mountain Elk ist wahrscheinlich das beliebteste Wildtier, das man in Colorado sehen kann. Er gehört zur Familie der Hirsche und gedeiht in den Wäldern von Colorado. Nach Angaben der Colorado Parks & Wildlife gab es in den frühen 1900er Jahren nur noch 40.000 Elche in ganz Nordamerika. Durch die massive Bejagung war der Elch in Colorado fast für immer verloren. Aber dank der Umsiedlungsbemühungen sind in Colorado heute mehr als 280.000 Elche zu Hause.

Wo man sie sehen kann

1. Rocky Mountain National Park. In den Abschnitten Moraine und Horseshoe in der Nähe von Estes Park kann man Elche beim Röhren und Sparring beobachten, vor allem während der Herbstbrunst (Paarungszeit).

Das Gebiet in und um den Park, in der Nähe von Walden, wurde zur offiziellen Elch-Hauptstadt von Colorado ernannt. Mehr als 600 Elche leben dort ganzjährig, ebenso wie Elche, Maultierhirsche, Biber, Füchse, Adler und Schwarzbären.

Berglöwen

Oft gefürchtet, aber kaum je gehört oder gesehen, ist der schwer fassbare Berglöwe von Colorado eine Wildtierart, die von den meisten Besuchern nicht aufgesucht wird. Der Berglöwe, in der Tierwelt Colorados eher bekannt als Puma oder Panther, ist eine der größten Katzen Nordamerikas. Mit ihrer tarnähnlichen Färbung neigen sie dazu, mit der sie umgebenden Szene zu verschmelzen. Sie bewegen sich heimlich und schnell und sind überraschend groß, wobei die Männchen eine Länge von bis zu einem Meter erreichen und im Durchschnitt bis zu 150 Pfund wiegen.

Berglöwen sind im gesamten Bundesstaat Colorado anzutreffen, wobei die meisten in den Vorgebirgen und kaum welche in den östlichen Ebenen zu finden sind. Sie lieben Gebiete mit dichtem Pinienbestand, Wacholder, Ponderosa-Kiefern und niedrig gelegenem Eichengebüsch.

Am liebsten würde ich sie sehen:

löwen

Der Lebensraum des Berglöwenreicht von Wüste, Chaparral und Badland-Brüchen bis hin zu subalpinen Bergen und tropischen Regenwäldern. In Coloradosind Löwen in Gebieten mit Pinyon-Kiefern, Wacholder, Bergmahagoni, Ponderosa-Kiefern und Eichenwäldern zu finden. Löwen sind im Allgemeinen in Gebieten mit viel Rotwild am häufigsten anzutreffen.

Viele Einheimische in Colorado haben Erfahrung im Umgang mit Berglöwen, dennoch raten wir Touristen, Vorsicht walten zu lassen, wenn sie sich in der Nähe von Gebieten aufhalten, in denen kürzlich Berglöwen gesichtet wurden.

Löwenalarm – Wenn dieses Schild angebracht ist, bedeutet dies, dass ein Löwe in der Gegend oder in der Nachbarschaft gesehen wurde. Der Löwe kann, muss aber nicht, Kontakt mit Menschen oder Haustieren gehabt haben. Die Bürger müssen sich der Anwesenheit eines Berglöwen bewusst sein und diese Vorsichtsmaßnahmen beachten:

  • Beaufsichtigen Sie Kinder und Haustiere, wenn sie sich draußen aufhalten.
  • Unterlassen Sie das Spielen, Laufen oder Spazierengehen im Freien zwischen Dämmerung und Morgengrauen.
  • Schalten Sie beim Verlassen des Hauses oder bei der Rückkehr in den Abend- und frühen Morgenstunden das Außenlicht ein.

Schwarzbären

black bear

Es gibt etwa 10.000-12.000 von ihnen im Staat. Schwarz ist eine Spezies, nicht eine Farbe, und in Colorado sind viele Schwarzbären blond, zimtfarben oder braun. Colorado once had grizzlies, but officially has only one type of bear: the American Black Bear.

Schwarzbären sind im gesamten Bundesstaat Colorado in Gebieten mit Gambler-Eichen und Espen anzutreffen. Sie leben meist in Eichengebüschgebieten und wagen sich gelegentlich in Espenwälder. Die höchste Konzentration besteht von Walsenburg bis Trinidad, westlich des San Luis Valley. Sie überwintern etwa Anfang November und treten im darauffolgenden Mai in Erscheinung. Während des Winterschlafs werden im Durchschnitt zwei Jungtiere geboren.

Raubvögel: Habichte, Falken und Adler

hawk

Vögel, die in Colorado Springs und Umgebung häufig vorkommen. Die folgenden Arten sind in diesem Gebiet heimisch und können in ihrer ganzen Pracht beobachtet werden.

Falken, Adler und Milane

  • White-tailed kite, Elanus leucurus.
  • Swallow-tailed kite, Elanoides forficatus.
  • Golden eagle, Aquila chrysaetos.
  • Northern harrier, Circus hudsonius.
  • Sharp-shinned hawk, Accipiter striatus.
  • Cooper’s hawk, Accipiter cooperii.
  • Northern goshawk, Accipiter gentilis.
  • Bald eagle, Haliaeetus leucocephalus.
hawks in colorado

Bei mehr als 400 Arten in Coloradokann man nie wissen, welche Flügel Sie schlagen sehen werden. Die beliebtesten Vögel in Colorado sind die Bergvögel. Obwohl es im ganzen Bundesstaat viele Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung gibt, sind die Vogelbeobachtungspfade in Colorado ein großartiger Ort, um damit zu beginnen. Im Westen Colorados gibt es sieben Wanderwege, auf denen Sie eine Vielzahl von Arten beobachten können. Innerhalb der Rocky Mountains selbst gibt es 27 Wanderwege, die vom Norden bis zum Süden Colorados reichen. Die Eastern Plains schließlich bieten 20 Trails, die meisten davon im nordöstlichen Teil des Staates.

Colorado Vogelbeobachtungspfad: Werfen Sie einen Blick auf die App zum Aufspüren von Vögeln auf Wanderungen, die Sie unter folgendem Link finden können…

Vogelweg-App

Wildpferde

Wildpferde in Colorado
Nahaufnahme einer Gruppe von frei galoppierenden Pferden in den ländlichen USA.

Das Little Book Cliffs Wild Horse Area umfasst mehr als 36.000 Hektar wunderschöner Canyons und Hochebenen, in denen Besucher wandern und die Pferde beobachten können, die durch das Gebiet streifen. Das Gebiet ist eines von drei in den USA, das speziell zum Schutz von Wildpferden ausgewiesen ist. Es befindet sich nordöstlich von Palisade.

Es gibt auch das Sand Wash Basin im Nordwesten Colorados in der Nähe von Craig, in dem mehr als 75 Tiere leben.

Hier sind ein paar Orte, an denen Sie diese majestätische Kreatur im ganzen Bundesstaat finden können:

  • Das Little Book Cliffs Wildpferdegebiet. …
  • Das Spring Creek Basin Herd Management Area. …
  • The Sand Wash Basin Herd Management Area. …
  • Piceance-East Douglas Herd Management Area.

Präriehunde

prairie dogs

Präriehunde sind pflanzenfressende, wühlende Nagetiere, die in den Grasländern Nordamerikas beheimatet sind.

Präriehunde gelten als „Schlüsselart“, weil ihre Kolonien Lebensrauminseln schaffen, von denen etwa 150 andere Arten profitieren. Sie leben in Gruppen, die Coteries genannt werden. Die Männchen springen zwischen den Kohorten hin und her, aber die Weibchen bleiben für immer zusammen.

prairie dogs

Wo sie zu finden sind

Der Schwarzschwanz-Präriehund bewohnt das östliche Drittel von Colorado. Einer Schätzung zufolge bedeckten die Schwarzschwanz-Präriehunde einst sieben Millionen Hektar in Colorado. Sie leben normalerweise in Graslandgebieten unterhalb von 6.000 Fuß, östlich der Ausläufer von Colorado.

Nordamerika Biber

Der nordamerikanische Biber ist eine in Colorado heimische Art und spielt eine wichtige Rolle für die Umwelt und die Ökologie des Staates.

Sie sind in Colorado recht häufig, auch in städtischen Gebieten. In Castle Rock sind die Biber entlang des East Plum Creek und der Sellars Gulch aktiv. Wenn Sie tagsüber an den Bächen entlang spazieren, werden Sie diese Tiere jedoch nicht zu Gesicht bekommen, da Biber hauptsächlich nachts aktiv sind.

Schlangen

Schlangen in Colorado

Von den 25 Schlangenarten in Colorado sind die Westliche Klapperschlange (Crotalus viridis) und die Massasauga (Sistrurus catenatus) die einzigen giftigen Arten. Die Westliche Klapperschlange kommt in den meisten Lebensräumen im ganzen Bundesstaat vor. The massasauga, however, is limited to the southeastern grasslands.

Die Westliche Klapperschlange kommt in den meisten Lebensräumen im ganzen Bundesstaat vor. Letztere ist nur in den südöstlichen Ebenen in trockenem Grasland und Sandhügeln unterhalb von 5.500 Fuß Höhe zu finden. Er ist in der Regel etwa 20 cm lang, hat mehrere Brauntöne und ein lockeres Schachbrettmuster. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie eine Schlange entdecken oder sich im Schlangengebiet aufhalten, da diese Schlangen giftig sind!

For the best hiking trails you can use a trail finder to plan your trips according to which wildlife you are hoping to see...

Spurensucher

colorado
Herbstansichten in der Nähe von Telluride Colorado Rocky Mountains

Sie brauchen nicht einmal Ihr Auto zu verlassen, um das breite Leben in Colorado zu sehen. Wir haben einige der Gebiete gefunden, in denen Sie das Leben der Witwe aus sicherer Entfernung in Aktion erleben können.

  • Rocky Mountain National Park. …
  • Guanella Pass Scenic Byway. …
  • State Forest State Park. …
  • South Platte River Trail. …
  • Mount Evans Scenic Byway. …
  • Rocky Mountain Arsenal National Wildlife Refuge. …
  • San Juan Skyway. …
  • Bighorn Sheep Canyon.

Wildlife in Colorado: The best national parks

colorado
Dämmerung bei Maroon Bells mit Herbst Aspen Bäume und Maroon See in den Rocky Mountains in der Nähe von Aspen Colorado

Die vier Nationalparks von Colorado – Rocky Mountain, Mesa Verde, Great Sand Dunes und Black Canyon of the Gunnison – beherbergen einige der wundersamsten und vielfältigsten Landschaften der Welt. Werfen Sie einen Blick darauf!

Rocky Mountain National park

Die 415 Quadratmeilen des Rocky Mountain National Park umfassen und schützen eine spektakuläre Bergwelt. Genießen Sie die Trail Ridge Road – die sich auf über 12.000 Fuß erhebt, mit vielen Aussichtspunkten, um die subalpine und alpine Welt zu erleben – zusammen mit über 300 Meilen Wanderwegen, Wildblumen, Wildtieren, sternenklaren Nächten und lustigen Zeiten. In einer Welt der Superlative steht Rocky ganz oben!

Mesa Verde National Park

Der Mesa Verde National Park wurde 1906 gegründet, um das archäologische Erbe der Ancestral Pueblo zu bewahren und zu interpretieren, die hier über 700 Jahre lang, von 600 bis 1300 n. Chr., ihre Heimat hatten. Heute schützt der Park fast 5.000 bekannte archäologische Stätten, darunter 600 Klippenwohnungen. Diese Stätten sind einige der bemerkenswertesten und am besten erhaltenen in den Vereinigten Staaten.

Great Sand Dunes National Park

Die höchsten Dünen Nordamerikas, die das ganze Jahr über Tag und Nacht geöffnet sind, bilden das Herzstück einer vielfältigen Landschaft aus Grasland, Feuchtgebieten, Nadel- und Espenwäldern, alpinen Seen und Tundra.

Black Canyon of Gunnison National Park

Elk
Colorado Bull Elk in der Brunst im Moraine Park im Rocky Mountain National Park

Groß genug, um überwältigend zu sein, aber immer noch intim genug, um den Puls der Zeit zu spüren, setzt der Black Canyon of the Gunnison Sie einigen der steilsten Klippen, ältesten Felsen und zerklüftetsten Türme Nordamerikas aus. Mit zwei Millionen Jahren Arbeit hat der Gunnison River zusammen mit den Kräften der Verwitterung diese vertikale Wildnis aus Fels, Wasser und Himmel geformt.

Wildtiere in Colorado Zusammenfassung

colorado

Welche Wildtiere in Colorado möchten Sie sehen? Der Bundesstaat Colorado bietet eine abwechslungsreiche Landschaft mit trockener Wüste, Flusscanyons und schneebedeckten Rocky Mountains und wird Naturliebhaber auf der Suche nach Wildtiererlebnissen nicht enttäuschen. Wir empfehlen den Besuch der Tierwelt in Colorado!

Wenn es Ihnen gefallen hat, über die Tierwelt in Colorado zu lesen, möchten Sie vielleicht auch einen Blick auf unsere anderen Blogs werfen, die einige der vorgestellten Tiere behandeln; Schwarzbären, Reptilien und Top 10 Ideen, um Wildtiere zu sehen. Viel Spaß!